Standorte

VORWORT

Landeshauptmann Dr. Pühringer

Landeshauptmann Dr. Pühringer

Landesausstellung 2016
Mensch und Pferd – Kult und Leidenschaft

Die Gemeinden Lambach und Stadl-Paura im Bezirk Wels-Land, im Herzen Oberösterreichs gelegen, sind reich an Tradition und historisch bedeutsamen Orten. Einen maßgeblichen Beitrag zu ihrer Geschichte und Gegenwart hat vor allem das Pferd geleistet. Zunächst noch als verlässliches Arbeitstier beim Salztransport auf der Traun eingesetzt, rückte das Pferd immer mehr in den Mittelpunkt und entwickelte sich mit dem k.k. Hengstendepot, dem heutigen Pferdezentrum Stadl-Paura, zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor für die Region.

Die gemeinsame Geschichte von Mensch und Pferd steht daher im Zentrum der diesjährigen oberösterreichischen Landesausstellung. Lambach und Stadl-Paura präsentieren von 28. April bis 6. November spannende Einblicke in die faszinierende Welt dieser Tiere und ihre 4000-jährige Beziehung zum Menschen.

Während sich die Ausstellung in den Prunkräumen des Benediktinerstifts, das nach 1989 bereits zum zweiten Mal eine Landesschau beherbergt, der Verehrung des Pferdes in Kunst-und Kult widmet, zeigt das Pferdezentrum Stadl-Paura den Bedeutungswandel der Tiere im Laufe der Jahrhunderte und bietet auf dem weitläufigen Frei-Areal Gelegenheit, die edlen Tiere hautnah zu erleben.

Ich lade Sie daher sehr herzlich ein, die Landesausstellung 2016 zu besuchen und das historische Ambiente im Stift Lambach und im Pferdezentrum Stadl-Paura zu genießen.

 

Mehr Informationen zu: